Mikado

Aus Tabletop.wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mikado
Mikado
Mikado
Daten zum Spiel
Art Geschicklichkeitsspiel
Mitspieler 1+
Dauer
Alter

Mikado

Allgemein

Ein Geschicklichkeitspiel bei dem es darum geht die zuvor mehr oder minder zufällig liegenden Holzstäbchen nacheinander aufzugeben ohne das andere Stäbchen sich dabei bewegen. Zu dem Spiel gibt es einige Varianten wie es gespielt werden kann, eine ist z.B. das auch mit Stäbchen die man schon "abgeräumt" hat versucht werden darf andere Stäbchen auf zu heben. Das Spiel hat seinen Namen Mikado von dem Holstäbchen mit den meisten Punkten, dieses heißt Mikado.

Spielinhalt

Das übliche Mikadospiel besteht aus 41 Stäben (Mikadostäbchen, Mikadostäbe) von ca. 18 cm Länge und 3 mm Dicke. Die Enden der Stäbe sind zugespitzt. Die Stäbe sollten absolut gerade und gleich dick sein. In der Regel werden die Mikadostäbchen aus Holz gefertigt.

Die Stäbe haben farbige Kennzeichen, die verschiedenen Werten entsprechen:

Name Farbcode Wert Anzahl
Mikado dünne blaue Spirallinie (oder schwarze Streifen) 20 1
Mandarin rot-blau-rot-blau-rot 10 5
Bonzen (jap. bōzu ‚Priester‘→Bonze) blau-rot-blau 5 5
Samurai rot-gelb-blau (oder rot-grün-blau) 3 15
Kuli (chin. für „Arbeiter“) rot-blau 2 15

Insgesamt gibt es also 170 Punkte.

Diese Liste/Tabelle wurde von Wikidedia übernommen [1]

Erweiterungen und Versionen

Zu dem Spiel gibt es keine Erweiterungen.

Neben dieser normalen Fassung gibt es ältere Fassungen bei denen die Holzstäbe anders gestalltet sind.

Vergleichbare Spiele

  • folgt

weitere Bilder


Quellen

  1. Wikipedia: [1]

Kategorien