Ogerkönigreiche

Aus Tabletop.wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ogerkönigreiche sind ein Volk von Warhammer einem Tabletop Spiel von Games Workshop.

Hinweis.png
Dies ist ein Hinweis!

Deine Hilfe ist gefragt!
Dieser Artikel ist sehr kurz - hilf mit, indem Du Inhalt ergänzt!

Es folgen in nächster Zeit zahlreiche Bilder und Informationen.

Allgemein

Die Oger sind die neueste Armee im Universum von Warhammer Fantasy. Das Königreich der Oger liegt in der Bergregion, die in unserer Welt den Höhenzügen von Afghanistan bis China entsprechen (Himalaya), in Warhammer als Trauerberge bezeichnet. Optisch erinnern die Modelle, insbesondere deren Ausrüstung, an die Mongolen und andere zentralasiatische Reitervölker.

Die Oger stellen eine Besonderheit bei Warhammer Fantasy dar. Fast alle Einheiten bestehen aus übergroßen Kreaturen mit mehreren Trefferpunkten und Angriffen pro Runde. Entsprechend dieser Vorteile haben die Figuren hohe Punktkosten, so dass eine Armee der Ogerkönigreiche zumeist aus wenigen und kleinen, dafür aber sehr schlagkräftigen, Einheiten besteht. Einzige Ausnahme sind die sogenannten Gnoblars – unterdurchschnittliche und billige Truppen, die einer Ogerarmee eine gewisse Flexibilität geben.

Quelle: Wikipedia [1]

Bilder

weitere Warhammer Völker

Quellen

  1. http://de.wikipedia.org/wiki/Warhammer_Fantasy

Kategorien