Space Hulk

Aus Tabletop.wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Space Hulk
Space Hulk
Space Hulk
Daten zum Spiel
Autor Richard Halliwell
Verlag Games Workshop
Erscheinungsjahr 1989,
1993,
1996,
2009
Art Brettspiel
Mitspieler 2
Dauer 1-2 Studen
Alter ab 10 Jahre
Auszeichnungen

Origins Award 1989

Space Hulk

Allgemein

Sehr schönes und nicht gerade einfaches Brettspiel von der Schwierigkeit mit dem Spiel Doom vergleichbar.

Spielinhalt

Inhalt der 3ten Edition:

  • Regelbuch
  • Missionsbuch
  • 35 Plastikminiaturen:
    • 11 Space Marine Terminatoren
    • 1 Space Marine Terminator Scriptor
    • 22 Symbionten
    • 1 Symbiarc
  • 3 Plastikmissionsziele:
    • ein toter Space Marine auf Thron
    • ein Artefakt der Blood Angels
    • ein K.A.T.S.
  • 22 Echos
  • 21 Symbionteneintrittspunkte
  • 6 Flammenmarker
  • 1 Sturmkanonen-Munitions-Marker
  • 1 Psi-Barriere
  • 1 Psi-Punkte-Marker
  • 10 Feuerbereitschaft/Ladehemmung-Marker
  • 10 Kampfbereitschaftsmarker
  • 6 Kommandopunkt-Marker
  • 2 Abfallschächte
  • 12 Leiter-hoch/runter-Marker
  • 5 Kraftfeld-Generator-Marker
  • 10 Kontrollbereich der Space Marines
  • 24 Flure
  • 10 Räume
  • 8 Kreuzungen
  • 8 T-Kreuzungen
  • 6 Biegungen
  • 4 Sackgassen
  • 4 Endstücke
  • 20 Türen mit Plastikständern
  • 1 Missionsstatus-Anzeige
  • 1 Timer (Sanduhr)
  • 5 knochenfarbige Würfel

Eine Anmerkung noch zum Spielinhalt, dieser passt nachdem die Miniaturen zusammengebaut wurden nur noch schwer in den Spielekarton.

Erweiterungen und Versionen

Es gibt 3 Editionen.

  1. Edition 1989 auf englisch 1993 auf deutsch
  2. Edition 1996
  3. Edition 2009

Zu der ersten Edition gibt es drei Erweiterungen Deathwing, Genestealer und Campaigns.

Zur zweiten und dritten Edition gibt es keine Erweiterungen.

Am 17. August 2009 kam in Deutschland die limitierte dritte Edition Space Hulk - Erbitterte Schlachten zwischen Mensch und Alien raus.
Bilder zu dieser Edition werden wir in nächster zeit hinzufügen


Vergleichbare Spiele

Kategorien